Wir mussten Abschied nehmen  von unserem Gründer und Geschäftsführer, Hans Dieter Kiessling, der sich wie kaum ein anderer für das Wohl unserer Gemeinschaft und besonders seiner Mitarbeiter gesorgt hat.

Ohne Eigennutz, aber mit Nachhaltigkeit, Optimismus und Zielstrebigkeit gründete Hans Dieter Kiessling in den 90iger Jahren die Kreuzberger Lebensbrücke. Ein Motorradunfall hatte sein Leben völlig verändert. Da merkte er, dass er seinem Leben eine neue Bedeutung geben muss – Eine gemeinnützige Einrichtung, die Menschen eine neue Perspektiven gibt.

Hans war immer für uns da und hat Verantwortung übernommen. Er ist keinem Problem aus dem Weg gegangen, sondern hat es angepackt und die beste Lösung dafür gefunden.

Wir trauern um Hans Dieter Kiessling, seine Frohnatur und seine Mitmenschlichkeit werden uns fehlen. Wir sind stolz, mit ihm zusammen gearbeitet zu haben. Er war ein Vorbild für uns Alle.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.